Movie Park veröffentlicht Öffnungszeiten zu The Walking Dead Breakout

The Walking Dead Breakout

Einer der größten Fragen, seitdem es die neue Attraktion „The Walking Dead Breakout“ gibt ist sicherlich die nach den Öffnungszeiten. Meist haben diese zwischen 12 Uhr und 16 Uhr geschwankt, auch war es nicht immer ganz einfach diese zu entdecken, aber daran hat der Park gearbeitet. Nun gibt der Freizeitpark aber in einem Newsletter die Öffnungszeiten für „Breakout“ in der Hauptsaison bekannt. Diese sind Mo. – Fr. von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Sa. – So. von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Allerdings sind diese Öffnungszeiten variabel, denn der Park behält sich die Öffnungszeiten als auch die Verlängerung dieser ausdrücklich vor. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte also vorher bei www.moviepark.de/twd vorbeischauen.

Neue Achterbahn: „Star Trek: Operation Enterprise“

Nun hat es der Movie Park auch offiziell bekanntgegeben. Es wird im Jahre 2017 endlich eine neue Achterbahn im Movie Park geben. Nachdem die letzte große Achterbahn im Jahre 2001 mit „Eraser“, dem heutigen „MP Xpress“ (Van Helsing’s Factory kam 2011 dazu) gebaut wurde, legt der Filmpark jetzt nach und startet 2017 in fremde Galaxien. Mit „Star Trek™“ erhält der Park eine tolle Lizenz. Übrigens ist es die weltweit einzige Attraktion in einem Freizeitpark, welcher die „Star Trek™“ Lizenz haben wird.

Impressionen Baustelle Coaster 2017

Star Trek: Operation Enterprise Baustelle Foto: Movie Park Germany

Auch kehrt ein schon bekannter Achterbahnbauer in den Movie Park zurück. Die Deutsche Firma „Mack Rides“ wird die neue Bahn errichten. Im Park ist „Mack Rides“ schon mit Ghost Chaser, der „Wilden Maus“ im Nickland präsent. Der Movie Park ist übrigens einer der ganz wenigen Freizeitparks in Deutschland welcher mit Mack Rides zusammenarbeitet. Der Deutsche Achterbahnbauer hat eine durchschnittliche Exportquote von über 90 Prozent.

Die Bahn selbst wird einen einfachen Launch haben und das zweithöchste Bauwerk im Park werden. Derzeit ist es so das der „MP Xpress“ auf 32 Meter kommt und damit die höchste Achterbahn im Bottroper Filmpark ist und „The High Fall“ mit 62 Metern das höchste Bauwerk ist. Da der Movie Park am Standort der neuen Achterbahn maximal 45 Meter bauen darf, wird die „Star Trek: Operation Enterprise“ Achterbahn zwischen 32 Meter und 45 Meter hoch. In der Bahn selbst wird ein Element enthalten sein, das europaweit einmalig wird. Man darf auf dieses Element gespannt sein.

Ob es auch wie bei den letzten Attraktionen eine aufwändige Thematisierung geben wird ist derzeit nicht geklärt. Dazu hat sich der Movie Park bisher nicht geäußert, aber das würde sich bei einer „Star Trek™: Operation Enterprise“ Lizenz natürlich mehr als anbieten. Denn auch bei den letzten neuen Attraktionen wie Van Helsing’s Factory, Lost Temple oder auch dem neuen Ice Age Film, hat der Park gezeigt das ein ansprechendes Theming möglich ist.

 

Rat der Stadt Bottrop beschließt Änderung des Bebauungsplans

Der nächste Schritt für das „Projekt2017“ der neuen Achterbahn im Movie Park ist getan. Heute hat der Rat der Stadt Bottrop die Beschlußvorlage „Bebauungsplan Nr. 67 „Im Mandel“ (Filmpark) – 6. Änderung“ ohne Gegenstimmen beschlossen (Aufzeichnung der Ratssitzung vom 5.7.2016). Damit kann der Movie Park nun nördlich des Haupteingangs bis zu 45 Meter hoch bauen. Die Voraussetzungen für ein vereinfachtes Verfahren waren gemäß § 13 BauGB gegeben und somit konnte auf die frühzeitigen Beteiligungsschritte verzichtet und von einer Umweltprüfung, der Abfassung eines Umweltberichtes sowie der zusammenfassenden Erklärung abgesehen werden.

Der Bereich der Änderung, kann in diesem PDF angeschaut werden.

Jetzt ist wieder der Movie Park am Drücker. Da auf der Baustelle selbst schon einige Wochen kein wirklicher Fortschritt zu sehen ist, wird es spannend, wann genau der Bau der Achterbahn weitergeht. Da die Fundamente schon gesetzt sind, kann man schnelle Fortschritte erwarten.

Pyro Games 2016 am Movie Park

Heute finden zum ersten mal auf dem Gelände des Movie Park Germany die „Pyro Games – Duell der Feuerwerker“ statt. Wir haben für euch die ersten Bilder des Events zusammengetragen. Wenn jemand von euch auch vor Ort ist, dann schickt uns eure Bilder des Events an funspirit@gmail.com wir veröffentlichen diese dann hier im Blog. Bitte nur Bilder zu denen Ihr auch das Copyright habt!

D!´s World Competition

Am Samstag fand im Movie Park Germany das Finale von „D!´s World Competition“ statt. Ich war für Euch kurz vor Ort und habe ein paar wenige Bilder mitgebracht. Diese möchte ich Euch nicht vorenthalten, weil sie auch zeigen, welch fantastische Events man im Studio 7 des Parks durchführen kann.

(Für die Großansicht auf die Vorschaubilder klicken)

Neue Horror-Attraktion eröffnet im Movie Park Germany

“The Walking Dead Breakout” ab dem 19. Juni zu erleben / Beliebte US-Filmlizenz als Grundlage

Fast ein Jahr der Vorbereitung findet am 19. Juni 2016 den krönenden Abschluss, wenn Movie Park Germany seine neueste Attraktion „The Walking Dead Breakout“ eröffnet. „Wir können es kaum erwarten zu zeigen, was wir hier in den vergangenen Monaten geschaffen haben“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus. Auf 700 Quadratmetern ist die Welt von „The Walking Dead®“ entstanden, eine der beliebtesten und erfolgreichsten US- Serien weltweit. Untote, die sogenannten Walker, stellen hier die Gäste live und hautnah auf die Probe. Ein Grusel- Erlebnis der Extraklasse. „Die Nachfrage nach einer permanent geöffneten Horror-Attraktion war da. Als wir im Februar auf Facebook die Neuheit inklusive der Filmlizenz bekannt gegeben haben, schlug dieser Post ein wie eine Bombe. Über 2,2 Millionen erreichte Menschen und über 105.000 Reaktionen, Kommentare und geteilte Inhalte. Eine Resonanz, die uns nur bestätigt hat, dass wir mit der Idee genau ins Schwarze getroffen haben“, so der Geschäftsführer.

Seit der Ankündigung auf Facebook und dem konkreten Start der Bauphase im Februar ist viel passiert. 1400 Quadratmeter Holzplatten, 4,5 Kilometer Holzbalken und 500 Liter Farbe wurden verbaut und an die Wände gebracht. „Insgesamt sind so mehr als 15 originalgetreue und detailverliebte Räume entstanden, die sich chronologisch an den verschiedenen TV-Staffeln orientieren. Zum Beispiel das Krankenhaus aus der ersten Staffel, das Gefängnis oder Terminus. Das alles immer in enger Abstimmung mit dem Sender AMC in den USA und dem Pay-TV Sender FOX in Deutschland“, erklärt Thorsten Backhaus. Drei Kilometer Kabel, 70 Scheinwerfer und 30 Lautsprecher sorgen ab sofort dafür, dass die Gäste nicht nur visuell in die Welt der Untoten abtauchen, sondern auch akustisch. „Unsere Mitarbeiter, die wir im April gecastet haben, bereiten sich seit Anfang Juni auf ihren Einsatz als Walker vor. Schauspielerei und Schminken stehen auf dem Programm.“ Damit alles passt, wenn am 19. Juni die ersten Gäste durch die neue Attraktion laufen.

An der Umsetzung beteiligt war unter anderem das niederländische Unternehmen Jora Entertainment, das sich auf die Konzeptionierung und Produktion von Horror- Attraktionen spezialisiert hat. In der Branche bekannt, haben sie auch in anderen Freizeitparks erfolgreiche Halloween-Ideen umgesetzt. Im Movie Park Germany zum ersten Mal mit einer Filmlizenz.

The Walking Dead Breakout ist nicht nur einmalig in Deutschland, sondern auch in der Geschichte des Parks. „Bislang haben wir Horror nur im Oktober geboten mit unserem Halloween Horror Fest. Mittlerweile befinden wir uns damit im 18. Jahr und sind das größte Event dieser Art in Europa. Die stetig wachsende Resonanz hat uns gezeigt, dass der Bedarf vorhanden ist. Nun kommen Grusel-Fans nicht mehr nur an ausgewählten Tagen im Oktober auf ihre Kosten, sondern die ganze Saison hindurch“, so der Geschäftsführer. Die neue Attraktion ist Teil der Strategie von Deutschlands größtem Film- und Freizeitpark ein ausgewogenes Portfolio sowohl für Familien als auch für Jugendliche zu schaffen. „In einem von außen nicht einsehbaren Areal können sich also ab dem 19. Juni alle Horror-Fans ab 16 Jahren eine zusätzliche Portion Adrenalin verabreichen lassen.“ Der Aufpreis beträgt fünf Euro

Quelle: Pressemitteilung Movie Park Germany

„The Walking Dead® – Breakout“ – Alle Infos auf einen Blick

Im Moment gibt es nur ein Gesprächsthema rund um den Movie Park Germany: Die neue ganzjährige Horror-Attraktion „The Walking Dead® – Breakout“. Endlich hat sich der Bottroper Freizeitpark wieder eine hochkarätige Filmlizenz gesichert. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die neue Attraktion!

 

Ist der Eintrittspreis in „The Walking Dead® – Breakout“ im Parkeintritt enthalten?
Nein, zusätzlich zu den 37 Euro Parkeintritt kommen noch 5 Euro für die neue Horror-Attraktion dazu.

Ich habe einen Saisonpass – habe ich damit unbegrenzten Zutritt zur Attraktion?
Mit einem Super- oder Ultimate Pass habt ihr einmalig in der Saison 2016 freien Eintritt in „The Walking Dead® – Breakout“. Wer einen Fun Pass oder Fun Pass+ besitzt muss leider immer zahlen.

An welcher Stelle im Park wird „The Walking Dead® – Breakout“ zu finden sein?
Die Attraktion wird im Themenbereich „The Old West“ beheimatet sein. Dort nutzt man den Platz neben und unter der Tribüne von Studio 7.

Wie groß wird „The Walking Dead® – Breakout“?
Laut Informationen des Parks stehen rund 700 Quadratmeter unterhalb der Tribüne
zur Verfügung. Zum Vergleich: Das „Deathpital“ bietet 1480 Quadratmeter Platz. Also kann man sagen, dass „The Walking Dead® – Breakout“ knapp halb so groß wird.

Ist die Attraktion von außen sichtbar?

Nein, außer eine Beschilderung für den Eingang wird nichts zu sehen sein. Die offizielle Aussage des Movie Parks lautet, dass das Areal von außen nicht ersichtlich sein wird, wahrscheinlich auch aus Jugendschutzgründen!

Ab welchem Alter ist die Attraktion freigegeben?
Voraussichtlich ab 16 Jahren könnt ihr die Attraktion besuchen! Es könnte aber auch noch auf 18 Jahre hochgestuft werden.

Wann kann ich „The Walking Dead® – Breakout“ besuchen?
Der Park ließ in seiner Pressemitteilung verlauten, dass die Horror-Attraktion im Laufe der Saison 2016 eröffnen wird. Am wahrscheinlichsten ist das die Attraktion rechtzeitig zur Hauptsaison öffnet.

Wird die Attraktion mehrere Jahre im Park bleiben?

Auch dazu gibt es noch keine genaue Information. Auf jeden Fall bleibt die Attraktion in der Saison 2016, da sie ja auch noch nicht vor Saison-Beginn fertig war. Was spricht dafür? – „The Walking Dead®“ ist eine der beliebtesten Serien der Welt und wird viele Besucher nach Bottrop ziehen und auch ein wenig Geld in die Kassen des Parks spülen. Was spricht dagegen? – Falls mal wieder eine Show ins Studio 7 einziehen sollte könnten sich Show und Maze gegenseitig behindern.

Gibt es etwas Vergleichbares schon in anderen Freizeitparks?
Ja, im Parque de Atracciones in Madrid. Dort heißt eine ähnliche Attraktion „The Walking Dead Experience“ Inwieweit Teile ähnlich gestaltet werden wie in Spanien ist noch nichts bekannt. Jedoch gehören der spanische Park und der Movie Park zum gleichen Konzern. Daher könnte man vermuten, dass sich Ideen aus Spanien geholt werden. Wie das ganze im Parque de Atracciones aussieht, könnt ihr euch im folgendem YouTube Video ansehen!

Was sagt der Park zu seiner neuen Attraktion?
(Auszug aus der offiziellen Pressemitteilung)
Originalgetreue Schauplätze der verschiedenen TV-Staffeln, reale Darsteller und modernste Technik sorgen in „The Walking Dead Breakout“ für ein authentisches, intensives und vor allem blutiges Live-Erlebnis. In enger Abstimmung mit dem Sender AMC in den USA und dem Pay-TV-Sender FOX in Deutschland stellen Untote, die sogenannten „Walker“, die Gäste live und hautnah auf die Probe. „Die Attraktion ist nicht nur einmalig in der 20-jährigen Geschichte des Parks, sondern auch einmalig in Deutschland“, freut sich Geschäftsführer Thorsten Backhaus. Movie Park Germany hat sich bereits mit dem Halloween Horror Fest im Oktober als größte Veranstaltung dieser Art in ganz Europa fest an der Grusel-Spitze etabliert. Jetzt kommen Gäste und Fans nicht mehr nur an ausgewählten Tagen im Jahr auf ihre Kosten. „Wir haben gemerkt, dass die Nachfrage sehr hoch ist und reagiert. Die Einrichtung der neuen Attraktion ist Teil unserer Strategie sowohl Familien etwas zu bieten als auch Jugendlichen den Tag im Park so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.“ Die Altersfreigabe liegt voraussichtlich bei 16 Jahren.

Neue Thematisierung im „Van Helsing Club“

In den letzten Tagen hat sich im „Van Helsing Club“ einiges getan. Das Gebäude das als Restaurant und für Events genutzt wird hat ein Thematisierungs Update erhalten. Die Zielvorgabe war offenbar die Räumlichkeiten etwas heller und freundlicher zu gestalten, denn es wurden viele neue Lichtakzente gesetzt. An der Bühne selbst wurde nichts gemacht, was ja auch Sinn macht, denn diese wird derzeit nicht genutzt. Was aber gefällt sind die neuen Elemente. Der ganze Raum wirkt einladender und nicht mehr so schwarz.

Fenster mit Licht

Küchenbeleuchtung

Stimmungsvolle Lampen

Cheerleading Championship

Wenn es im Movie Park Germany wieder um Pyramiden geht, hat das nichts mit Ägypten zu tun, sondern dann ist Europas größtes Cheerleading-Event wieder zu Gast im Bottroper Filmpark. Vom 14. – 16. Mai kochen wieder die Emotionen im Studio 7 hoch und das an 3 Tagen, einer mehr als bisher. Insgesamt zum 13. mal versammelt sich ein internationales Starterfeld bestehend aus rund 3.500 Cheerleadern aus ganz Europa um im Movie Park um Platzierungen und Pokale zu kämpfen.

Pokale

Doch es geht nicht nur um Preise in einem Gesamtwert von bis zu 150.000 Euro, sondern auch um wertvolle Qualifikationen zu den World Cheerleading & Dance Championships im April 2017 in Orlando, Florida und für die Senior Stunt Kategorien die Qualifikation für die International UCA All Star Championship, ebenfalls in Orlando, Florida. Damit es beim Kampf um die begehrten Punkte auch gerecht zu geht, gibt es bei den Cheerleading Championships eine hochklassige Jury bestehend aus einigen der angesehensten und talentiertesten Cheerleadern und Coaches der renommiertesten amerikanischen und europäischen Teams.

Es empfiehlt sich übrigens direkt am Samstag um 10 Uhr vor den Toren des Movie Parks zu stehen, denn schon um 10:15 Uhr beginnt die Eröffnung der Championships mit der „Staff Show“, dabei zeigt die Jury was Sie kann. Ein echtes Highlight, wenn man denn reinkommt, denn die Plätze im Studio 7 sind heiß begehrt. Alle Zeiten, der Ablaufplan und wichtige Informationen findet man auf der Seite des Veranstalters Varsity Europe.