Halloween Camp Adventure

Der Movie Park hat vor dem Halloween Horror Fest zu einem richtig coolem Event aufgerufen, das es meines Wissens so auch noch nicht gab. Gesucht wurden 5 furchtlose Teilnehmer, die sich eine Nacht in einem (natürlich 🙂 ) verfluchten Camp stellen und sich dabei auch noch 5  Aufgaben lösen mussten. Der Filmpark hat dabei wohl einen echten Nerv getroffen, denn wie der Park bekannt gab, haben sich über 1000 Bewerber auf den Aufruf gemeldet. Daraus hat sich dann einen Gruppe von 5 Leuten gefunden, die sich eine Nacht im Movie Park um die Ohren geschlagen haben.

Der Movie Park hat dazu ein Video produziert, das es jetzt auf YouTube gibt.

Das ist das Halloween Horror Fest 2016

Zum Ende der Saison feiert der Movie Park jetzt schon 18 Jahre lang sein „Halloween Horror Fest“. Was mit kleinen Zelten im damaligen Looney Tunes Land angefangen hat, ist heute eine der größten Veranstaltungen Deutschlands. Wir hatten am  Dienstag die Gelegenheit, für euch die diesjährigen Neuigkeiten vorab zu sehen. Hier könnt ihr nun lesen, was euch erwartet.

Beginnen wir direkt mit einem richtigen Knaller. Ihr kennt ja sicherlich das Roxy 4D Kino auf der Mainstreet. Dort, wo tagsüber der Ice Age Film läuft, findet sich donnerstags bis sonntags ab 18 Uhr der Horror-Film „Friday the 13th™ 4-D“. Dieser Film ist ab 18 und das zu recht. Erwartet nicht zu viel Handlung, denn hier geht es um den reinen Horror. Ein Klassiker rund um das Camp Crystal Lake und Jason Voorhees. Ganz klar, ich bin kein Horror Fan und das, was auf der Leinwand erscheint, war mir schon zu viel Horror. Wirklich nur für starke Nerven.

Im letzten Jahr hatte der Park seine erste „Waldmaze mit „Evil Dead“. Das eine Lizenz alleine noch kein gutes Maze macht, hat der Movie Park wohl auch gesehen und mit dem diesjährigen Waldmaze „Campout“ richtig gut nachgelegt. Nicht nur das der Weg verlängert wurde und damit noch mehr schrecken verbreitet bietet das auf 2000m² stattfindende Horror Labyrinth viel mehr Details, Deko und richtig gut gesetzte Scares. Mir hat das Maze deutlich besser gefallen. Man kann es eigentlich nicht mit letztem Jahr vergleichen, denn dieses Jahr ist es eine ganze Etage besser geworden. Auch ist es schon ab 12 Jahre zu besuchen und damit auch mit meinen Nerven kompatibel :-).

Auch neu ist das Maze „Insidious – Chapter 2″. Nicht nur das das Maze eine Lizenz von SONY hat, ist es auch richtig gut gelungen. Es befindet sich auf einer Fläche von 650m² und ist damit fast genau so groß wie die permanente Horror-Attraktion „The Walking Dead Breakout“. Kommt mit auf eine nervenaufreibende Reise in eine Parallelwelt aus Angst und Schrecken. Es gilt das grausame Geheimnis der Familie Lambert zu lüften. Beim ersten durchgehen ist mir die verbesserte Wegführung aufgefallen, auch die Deko und das passende Licht haben sehr gut gepasst. Die Schocker der Monster waren gut platziert, das müsst ihr erleben!

Das waren erstmal die Neuigkeiten im „Horror-Bereich“, aber es gibt noch mehr denn der Straßenfeger Andreas Ahnfeldt alias „Aaron Hypnose“ ist im Movie Park zurück! Der Garant für einen vollen Saloon und verdutzten Besuchern zeigt seine Show im Warsteiner Saloon gegenüber dem „High Fall“. Die „The Scary Tale Terror“ Show auf dem Showplaza gibt es natürlich weiterhin.

Auch auf der Straße hat sich etwas getan. So gab es am Saloon ein neues Lichtkonzept mit einer kleinen Feuershow. Ob es da noch mehr Neuigkeiten gibt, sollte man sich selbst anschauen, denn eines ist klar. Der Movie Park hat an den richtigen Hebeln gedreht und das „Halloween Horror Fest“ an den richtigen Stellen weiterentwickelt.

Das diesjährige „Halloween Horror Fest“ kurzgefasst:
– sechs Horror-Labyrinthen, davon 2 neu
– neuer Horror Film
– neue Halloween Shows, neben dem normalen Programm.
– längere Öffnungszeiten bis 22 Uhr, NEU auch Sonntags findet Halloween statt
– das Halloween Horror Fest ist im normalen Eintrittspreis schon enthalten!
– rund 250 Monster-Darsteller aus ganz NRW

 

Bilder der neuen Star Trek™: Operation Enterprise Achterbahn im Movie Park

dsc_4809

Momentan haben wir tolles Wetter und einen schönes Sommerende in Bottrop Kirchhellen. Da ist es kein Wunder das es flott mit der neuen Achterbahn im Movie Park weiter geht. Wir waren am Freitag im Movie Park und haben uns einen Eindruck vom laufendem Achterbahnbau verschafft. Eines ist klar, es geht sehr schnell voran im Freizeitpark und so könnte man sich vorstellen das der Bau der neuen Achterbahn schon vor dem Saisonende fertig gestellt ist. Somit hat es dann etwa 1 Jahr vom Beginn des Baus bis zur Fertigstellung des Tracks. Einer pünktlichen Eröffnung der Bahn zum Saisonbeginn 2017 dürfte somit nichts im Wege stehen.

Anmeldefrist für Abendevent läuft ab

Für Besitzer des Ultimate Pass gibt es auch in diesem Jahr ein exklusives Abendevent. Der Movie Park hat an 3 Tagen vom 29 – 31.8 ein wie ich finde tolles Programm zusammen gestellt. So gibt es eine Präsentation der neuen Achterbahn für 2017, eine Exklusive Ride Time nur für Ultimate Pass Besitzer bei den Attraktionen: The Lost Temple, Ice Age 4D, Time Riders, NYC Transformer und Van Helsing´s Factory, dazu werden Snack’s und Getränke gereicht. Auch wird es noch Überraschungen geben, die aber bisher nicht näher spezifiziert sind.

Die Anmeldefrist für Besitzer des Ultimate Passes läuft am 22.8 15 Uhr ab, danach ist keine Teilnahme mehr möglich. Für die Anmeldung hat der Movie Park ein Formular bereitgestellt.

Neue Details zur Movie Park Achterbahn Star Trek – Operation Enterprise

Wie wir bereits berichtet haben, bekommt der Movie Park im nächsten Jahr eine neue Achterbahn von der deutschen Firma „Mack Rides“ in den Park gestellt. Die Erdarbeiten für die Schienen sind schon abgeschlossen, so das es bald auch mit den Stützen selbst weitergehen kann. Bisher hat der Park bekanntgegeben das die Achterbahn im Jahr 2017 kommt, doch jetzt sind weitere Details bekannt geworden. In einem Bericht von „DerWesten“ ist jetzt von einer Eröffnung im „Frühjahr 2017“ die Rede und damit nicht genug. Die Investitionssumme für „Star Trek™: Operation Enterprise“ soll bei geschätzten 10 Millionen Euro liegen. Damit dürfte noch genug Platz für ein gutes Theming der Anlage sein.

Impressionen Baustelle Coaster 2017 (2)

Star Trek: Operation Enterprise Baustelle Foto: Movie Park Germany

Die Anlage soll dem Movie Park auch helfen seine beiden Zielgruppen zu bedienen. So sind es auf der einen Seite die Jungendlichen die sich natürlich eine schnelle, Innovative Achterbahn wünschen, aber natürlich dürfen auch die Familien nicht zu kurz kommen, die Parkchef Backhaus mit der Bahn im Park halten will. Helfen soll dabei das Fahrgefühl das ähnlich wie bei der „Blue Fire“ Achterbahn im Europa Park „butterweich“ sein soll. Auch ist der Brand „Star Trek™“ natürlich Generationsübergreifend.

Bei den Kosten für die neue Bahn muss natürlich auch an eine Refinanzierung der gesamten Anlage gedacht werden. Da ist es nicht überraschend das Thorsten Backhaus, Geschäftsführer des Movie Parks schon eine „moderate“ Preiserhöhung für nächstes Jahr im Auge hat. Die Coupons und Gutscheine wird es natürlich weiter geben.

Handtaschen Weitwurf WM 2016

DSC_2341

Aller guten Dinge sind 5 und im fünften Jahr hat sich das Organisationskomitee der Handtaschen Weitwurf WM sich erstmal dazu entschieden den Wettbewerb ruhen zu lassen. Andere sagen dazu das es vorbei ist mit diesem tollen Event im Movie Park, aber davon halte ich nichts, denn dazu macht dieser Tag einfach zu viel Spaß. Das der Wettbewerb weit weg von einer nur Klamauk Veranstaltung ist, zeigen in jedem Jahr etliche Pressevertreter die aus vielen Ländern dieser Erde kommen. Dazu gesellen sich in jedem Jahr auch etliche Prominente wie in diesem Jahr das Model Sarah Knappik und die Girl Group-Legende Eva Jacob.

Im Grunde geht es bei der HTWWWM um die Weite, welche beim Wurf mit der Handtasche erzielt wird, aber das wäre zu kurz gegriffen, denn es zählt auch die Ausgestaltung des Teams. Das kann natürlich spezielle Modische Akzente sein, oder es können auch Dekorationselemente helfen an Zusatzpunkte zu kommen. Gerüchte besagen das es hilft der Jury Schokolade mit zu bringen, aber das sind wie geschrieben nur Gerüchte 🙂

Für den vielleicht entscheidenden Motivationskick sorgten in diesem Jahr die Goldfire Cheerleader die mit Ihren gelungenen Tänzen und Choreografien begeisterten. Diese treten nicht nur nur im Movie Park auf, sondern sind auch ein fester Bestandteil des „NRW-Tag“ und vielen weiteren Veranstaltungen.

Im fünften Jahr der HTWWWM gab es direkt mehrere Rekorde die im Bottroper Movie Park aufgestellt wurden. Unglaubliche 4 mal hat der Niedersachse Stefan Koopmann den Weltrekord im laufe des Tages verbessert. Dazu reichte fast das Gelände der HTWWWM nicht mehr und am Ende war der Rekord bei grandiosen 46,20 Meter.

(durch Klick werden die Bilder vergrößert dargestellt)

Movie Park veröffentlicht Öffnungszeiten zu The Walking Dead Breakout

The Walking Dead Breakout

Einer der größten Fragen, seitdem es die neue Attraktion „The Walking Dead Breakout“ gibt ist sicherlich die nach den Öffnungszeiten. Meist haben diese zwischen 12 Uhr und 16 Uhr geschwankt, auch war es nicht immer ganz einfach diese zu entdecken, aber daran hat der Park gearbeitet. Nun gibt der Freizeitpark aber in einem Newsletter die Öffnungszeiten für „Breakout“ in der Hauptsaison bekannt. Diese sind Mo. – Fr. von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Sa. – So. von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Allerdings sind diese Öffnungszeiten variabel, denn der Park behält sich die Öffnungszeiten als auch die Verlängerung dieser ausdrücklich vor. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte also vorher bei www.moviepark.de/twd vorbeischauen.

Neue Achterbahn: „Star Trek: Operation Enterprise“

Nun hat es der Movie Park auch offiziell bekanntgegeben. Es wird im Jahre 2017 endlich eine neue Achterbahn im Movie Park geben. Nachdem die letzte große Achterbahn im Jahre 2001 mit „Eraser“, dem heutigen „MP Xpress“ (Van Helsing’s Factory kam 2011 dazu) gebaut wurde, legt der Filmpark jetzt nach und startet 2017 in fremde Galaxien. Mit „Star Trek™“ erhält der Park eine tolle Lizenz. Übrigens ist es die weltweit einzige Attraktion in einem Freizeitpark, welcher die „Star Trek™“ Lizenz haben wird.

Impressionen Baustelle Coaster 2017

Star Trek: Operation Enterprise Baustelle Foto: Movie Park Germany

Auch kehrt ein schon bekannter Achterbahnbauer in den Movie Park zurück. Die Deutsche Firma „Mack Rides“ wird die neue Bahn errichten. Im Park ist „Mack Rides“ schon mit Ghost Chaser, der „Wilden Maus“ im Nickland präsent. Der Movie Park ist übrigens einer der ganz wenigen Freizeitparks in Deutschland welcher mit Mack Rides zusammenarbeitet. Der Deutsche Achterbahnbauer hat eine durchschnittliche Exportquote von über 90 Prozent.

Die Bahn selbst wird einen einfachen Launch haben und das zweithöchste Bauwerk im Park werden. Derzeit ist es so das der „MP Xpress“ auf 32 Meter kommt und damit die höchste Achterbahn im Bottroper Filmpark ist und „The High Fall“ mit 62 Metern das höchste Bauwerk ist. Da der Movie Park am Standort der neuen Achterbahn maximal 45 Meter bauen darf, wird die „Star Trek: Operation Enterprise“ Achterbahn zwischen 32 Meter und 45 Meter hoch. In der Bahn selbst wird ein Element enthalten sein, das europaweit einmalig wird. Man darf auf dieses Element gespannt sein.

Ob es auch wie bei den letzten Attraktionen eine aufwändige Thematisierung geben wird ist derzeit nicht geklärt. Dazu hat sich der Movie Park bisher nicht geäußert, aber das würde sich bei einer „Star Trek™: Operation Enterprise“ Lizenz natürlich mehr als anbieten. Denn auch bei den letzten neuen Attraktionen wie Van Helsing’s Factory, Lost Temple oder auch dem neuen Ice Age Film, hat der Park gezeigt das ein ansprechendes Theming möglich ist.